Archiv

Artikel Tagged ‘USDJPY’

USD/JPY: Sekundärer Aufwärtstrend bestätigt, 20.04.2012

20. April 2012 4 Kommentare

Die Korrektur die nach dem Test der 84er-Marke Mitte März startete, scheint sich aus Sicht des Tages-Charts, knapp oberhalb des 50% Fibonacci Levels im Bereich von 80 JPY zunächst erschöpfen zu haben. Der Kurs steigt den dritten Tag in Folge und notiert inzwischen wieder deutlich über der Marke von 81 JPY. Ein Blick in den untergeordneten H4-Chart lässt zudem einen Aufwärtstrend erkennen, nachdem der Abwärtstrend am Mittwoch dieser Woche endete und im gestrigen Handel schließlich das Bewegungshoch bei 81,56 JPY nach einer kurzen Korrektur überschritten wurde. Damit liegt aus markttechnischer Sicht eine 1-2-3-Umkehr vor, die vorerst eine Fortsetzung des sekundären Aufwärtstrends signalisieren könnte. Mögliche Widerstände finden sich vornehmlich an den runden Kursmarken, zunächst bei 82 und 83 JPY. Wichtige Wirtschaftstermine stehen heute nicht auf der Agenda, so dass Impulse für den heutigen Handel bzw. erhöhte Volatilität zunächst kaum zu erwarten sind.

USDJPY 20.04.2012 - daily

USDJPY 20.04.2012 - daily

USDJPY 20.04.2012 - H4

USDJPY 20.04.2012 - H4

Haftungsausschluss: Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar.

USD/JPY: Korrektur stoppt mit Umkehrstab, 02.04.2012

2. April 2012 Comments off

Nach dem Ausbruch aus einer ausgedehnten Seitwärtsphase Mitte Februar und einem nachhaltigen Anstieg bis knapp über die 84er-Marke, korrigiert das Währungspaar seit Mitte März und testete in der vergangenen Woche wiederholt die 82,00 JPY im Bereich des 23,6% Fibonacci Levels. Am Freitag folgte dem Test allerdings ein sehr dynamischer Anstieg, der per Tagesschlusskurs letztendlich einen aufwärts gerichteten Umkehrstab hinterließ. Dieser wurde heute im frühen Handel nach einem Gap Up zunächst deutlich überschritten, was per Definition einer Bestätigung der Umkehr gleichkommt und eine mögliche Fortsetzung der Aufwärtsbewegung signalisieren könnte. Impulse für den weiteren Kursverlauf bzw. erhöhte Volatilität, sind heute mit folgenden Wirtschafts- und Redeterminen möglich:
16:00 US ISM Index März
18:35 US FOMC-Mitglied Pianalto spricht

USDJPY 02.04.2012 - daily

USDJPY 02.04.2012 - daily

Haftungsausschluss: Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar.

USD/JPY: Deutliche Anzeichen für Bodenbildung, 20.02.2012

20. Februar 2012 2 Kommentare

Seit August letzten Jahres bewegen sich die Kurse des US-Dollars gegenüber dem Japanischen Yen in einer ausgedehnten Seitwärtsrange und haben dabei aus marktechnischer Sicht immer wieder kurze Abwärtstrends etabliert. Seit Anfang des aktuellen Monats Februar, ist jedoch ein stetiger und dynamischer Aufstieg der Kurse zu beobachten, der inzwischen eine ganze Reihe markanter Korrekturhochs hinter sich gelassen hat. Am vergangenen Freitag wurde dann schließlich auch das sehr markante Hoch vom 31.10.2011 bei 79,52 JPY überwunden, das seinerzeit durch die Intervention Japans erreicht wurde. Der jüngste Abwärtstrend auf Basis des Tages-Charts endete aber bereits am Dienstag, als das Korrekturhoch vom 25.01. bei 78,28 JPY fiel. Der Verlauf einer nun zu erwartenden Konsolidierung, könnte eine Bodenbildung bestätigen und den Beginn eines Aufwärtstrends signalisieren. Wichtige Wirtschaftstermine stehen heute nicht auf der Agenda, so dass Impulse für den heutigen Handel bzw. erhöhte Volatilität zunächst kaum zu erwarten sind.

USDJPY 20.02.2012 - daily

USDJPY 20.02.2012 - daily

Haftungsausschluss: Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar.

USD/JPY: Mit hoher Volatilität zu neuen Tiefs, 15.07.2011

15. Juli 2011 Comments off

Nach den Turbulenzen im Zusammenhang mit dem Unglück in Japan, hat das Währungspaar inzwischen wieder einen Abwärtstrend etabliert und kündigte in der vergangenen Woche mit einem Umkehrstab eine neue Bewegungsphase an. Meine Short-Order am Tief des Umkehrstabes wurde schließlich auch gefillt und der Trade profitierte zunächst von einer sehr dynamischen Abwärtsbewegung. Im Bereich von 78,50 JPY folgten dann aber heftige Gegenbewegungen, die schließlich am Tageshoch vom Mittwoch meinen nachgezogenen Stopp trafen. Der Trade endet somit bereits nach 86 Pips mit einem Gewinn von 0,41% auf das Gesamtkapital. Bei einem Initial Risk von 0,50%, entspricht das einer RRR (Return to Risk Ratio) von lediglich 0,83.

USDJPY 15.07.2011 - daily

USDJPY 15.07.2011 - daily

Haftungsausschluss: Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar.

USD/JPY: Test der 83er-Marke gescheitert – Short mit 1-2-3-Setup, 20.04.2011

20. April 2011 2 Kommentare

Nach der gestrigen Seitwärtsbewegung, konnte sich der Kurs heute im frühen Handel zunächst deutlich nach oben absetzen und erreichte noch während der asiatischen Session die 83er-Marke. Fast sah es danach aus, als würde die seit Anfang April andauernde Korrektur ein Ende finden, auch wenn der Kurs erst einmal bis auf das Vortageshoch zurücklief. Allerdings blieb es dann bei einem kurzen Pullback, bevor sich die Abwärtsbewegung fortsetzte. Ich spekulierte also auf einen entstehenden Abwärtstrend und nutzte ein 1-2-3-Setup für den Einstieg. Das Ziel des Trades sollte der gestrige Unterstützungsbereich bei 82,40 sein, welches dann auch mit einem Plus von 32 Pips und einem CRV von 1,74 erreicht wurde.

USDJPY 20.04.2011 - M15

USDJPY 20.04.2011 - M15

Haftungsausschluss: Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar.
Categories: Trading Tags: , , ,

USD/JPY: Korrektur erreicht die 83 – mein Trade leider nicht, 14.04.2011

14. April 2011 4 Kommentare

Seit einer Woche befindet sich USD/JPY in einer Korrekturphase und konnte auch im heutigen Handel einen Abwärtstrend etablieren, der schließlich ein neues Tief bei 82,95 YEN markierte.

Als der Kurs wiederholt unter das Vortagestief abtauchen wollte, bot sich mit einem 1-2-3-Setup im M5-Chart die Gelegenheit für einen Short-Einstieg. Mein angedachtes Kursziel war die 83er-Marke, die ich mit dem Handel des Trends – also Stopps auf tiefere Hochs nachziehen – erreichen wollte. Leider stieg die Volatilität im Verlauf des Trades an, so dass ich mein Ziel nicht erreichen konnte. Der Trade endete mit einem eher miesen CRV von kleiner als eins.

USDJPY 14.04.2011 - M5

USDJPY 14.04.2011 - M5

Haftungsausschluss: Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar.
Categories: Trading Tags: , , ,

FX Trading Update 15.09.2010

15. September 2010 Comments off

Der Euro hat sich gegenüber dem US-Dollar heute nicht wirklich bewegt und sich bei 1,30 USD eine Verschnaufpause gegönnt. Da der Stopp meiner Long-Position aber bereits auf den Entry nachgezogen und ein erster Teilgewinn realisiert ist, kann ich der Sache entspannt ihren Lauf lassen.

In Folge der Intervention Japans, gab es heute einen wahren Up Move im Dollar vs. Yen. Der Abwärtstrend ist hier zunächst beendet und somit auch mein Short-Trade, der es immerhin bis zum TP 2 geschafft hatte. Der Long-Trade, der mit dem heutigen Anstieg ausgelöst wurde, schaffte es in kürzester Zeit sogar bis zum TP 3.

USDJPY 15.09.10 - H3

Offene Positionen
EURGBP long @ 0,83364 / SL 0,82610 / -9 Pips
EURUSD long @ 1,28493 / SL 1,28493 / + 162 Pips

Haftungsausschluss: Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar.

Categories: Trading Tags: , , ,

FX Trading Update 16.07.2010

17. Juli 2010 1 Kommentar

Die Woche hatte eigentlich ganz gut angefangen, als ich die Positionen der Vorwoche zum größten Teil im Gewinn schließen konnte. Leider kam es in den ausgewählten Forex Märkten dann aber zunächst zu großen Schwankungen, bevor die Marschrichtung für diese Woche feststand. Dadurch wurden eine Reihe von Fehltrades ausgeführt, die nicht nur die anfänglichen Gewinne kosteten, sondern schließlich auch zu einem Wochenergebnis von -2,8% führten. Besonders ärgerlich war der Long-Trade im GBP/USD. Mit einem tiefen Rücksetzer wurde mein Stopp getroffen, bevor der Kurs dann nahezu geradlinig einen Anstieg von 500 Pips hinlegte. Dadurch ist mir ein Gewinn von satten 4% entgangen.

GBPUSD KW28 - FASS

Lediglich mit dem EUR/USD hatte ich Glück und konnte den größten Teil der Aufwärtsbewegung mitnehmen. Hier habe ich mit dem aktuellen Stopp bereits 2% Gewinn gesichert, so dass ich am Montag einen Großteil der Verluste wieder ausgleichen kann.

EURUSD KW28 - FASS

Geschlossene Trades
GBP/USD short @ 1.5109 , close @ 1.5027 , +82 Pips
USD/CHF short @ 1.0570 , close @ 1.0564 , +6 Pips
EUR/GBP long @ 0.8266 , close @ 0.8384 , +117 Pips
EUR/GBP long @ 0.8310 , close @ 0.8384 , +74 Pips
USD/JPY long @ 88.41 , close @ 89.03 , +62 Pips

EUR/GBP long @ 0.8415 , SL @ 0.8357 , -58 Pips
EUR/GBP short @ 0.8357 , SL @ 0.8415 , -58 Pips
GBP/USD short @ 1.4984 , SL @ 1.5061 , -77 Pips
GBP/USD long @ 1.5061 , SL @ 1.4985 , -76 Pips
EUR/USD long @ 1.2635 , SL @ 1.2549 , -86 Pips
EUR/USD short @ 1.2549 , SL @ 1.2646 , -97 Pips
USD/CHF long @ 1.0601 , SL @ 1.0523 , -78 Pips
USD/CHF short @ 1.0523 , SL @ 1.0601 , -78 Pips
USD/JPY short @ 88.72 , SL @ 88.73 , -1 Pips

Offene Trades
EUR/USD long @ 1.2646 , SL 1.2840 , +283 Pips

Categories: Trading Tags: , , , , , ,

FX Trading Update 09.07.2010

10. Juli 2010 Comments off

Für ein positives Wochenergebnis hat es in dieser Woche leider nicht gereicht. Lediglich drei Trades wurden geschlossen, von denen zwei noch aus der Vorwoche stammen. Unterm Strich bleibt ein kleines Minus von 0,24%. Allerdings gibt es noch sechs offene Positionen, die ich mit ins Wochenende genommen habe. Aufgrund der eher schwachen Bewegungen in dieser Handelswoche, haben sich die Kurse aber nur unwesentlich von den jeweiligen Triggern entfernt, so dass ich die Stopps nicht nachziehen konnte und das Gesamtrisiko der offenen Positionen mit 3,86% noch sehr hoch ist. Momentan sieht es so aus, als ob ich nur EURGBP am Montag Morgen sicher im Gewinn schließen könnte, da sich der aktuelle Kurs weit genug vom Entry befindet. Bei den übrigen Währungspaaren hängt es sehr davon ab, wie die Handelseröffnung am Sonntag verläuft.

Geschlossene Trades
EURUSD long @ 1.2434 , close @ 1.2545 , +111 Pips (+1,08 R)
GBPUSD long @ 1.5131 , close @ 1.5185 , +54 Pips (+0,35 R)
USDJPY short @ 87.40 , SL @ 88.41 , -101 Pips (-1 R)

Offene Trades
GBPUSD short @ 1.5109 , SL 1.5251 , +8 Pips
USDCHF short @ 1.0570 , SL 1.0714 , -10 Pips
EURGBP long @ 0.8266 , SL 0.8216 , +105 Pips
EURGBP long @ 0.8310 , SL 0.8216 , +61 Pips
EURUSD long @ 1.2635 , SL 1.2451 , +4 Pips
USDJPY long @ 88.41 , SL 87.41 , +17 Pips

FX Trading Update 02.07.2010

3. Juli 2010 Comments off

In allen 5 Währungspaaren die ich für diese Woche ausgewählt hatte, wurden zu Beginn der Woche jeweils die Short-Trigger getroffen. Allerdings fielen lediglich die Kurse von USDCHF und USDJPY weit genug, um mit der Drehung der Märkte am Donnerstag, einen Gewinn mitnehmen zu können. Nachdem schließlich alle Stopps getroffen wurden, liegt das vorläufige Ergebnis bei +2,48%. Vorläufig deshalb, weil im weiteren Verlauf noch einige Long-Orders gefillt wurden. Die Positionen die am Montag Morgen im Gewinn liegen, werden dann geschlossen, während die Verlierer bis zum Stopp-Loss weiter laufen oder am darauf folgenden Montag im Gewinn geschlossen werden können. Zum Handelsschluss am Freitag sah es wie folgt aus:

Geschlossene Trades
EURGBP short @ 0.8187 , SL @ 0.8187 , 0 Pips
EURUSD short @ 1.2331 , SL @ 1.2331 , 0 Pips
GBPUSD short @ 1.4975 , SL @ 1.5131 , -156 Pips (-1 R)
USDCHF short @ 1.0882 , SL @ 1.0708 , +174 Pips (+ 1,98 R)
USDJPY short @ 88.98 , SL @ 88.07 , +91 Pips (+ 1 R)

Offene Trades
EUR/USD long @ 1.2434 , SL 1.2434 , +124 Pips
GBP/USD long @ 1.5131 , SL 1.4975 , +77 Pips
EUR/GBP long @ 0.8266 , SL 0.8187 , -11 Pips

Categories: Trading Tags: , , , , , ,