Schweizer Regierung sieht kein Mittel gegen Frankenstärke (Reuters)

Der starke Franken bereitet der Schweizer Regierung wegen der negativen Folgen für die Wirtschaft Kopfzerbrechen. Maßnahmen, um die heimische Währung zu schwächen, kommen für die Schweiz aber nicht infrage, wie der Bundesrat nach der wöchentlichen Kabinettssitzung am Mittwoch erklärte … weiter auf Reuters.com

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Email
Print