EUR/USD: 61,8% Fibonacci Level im Test, 07.07.2011

Der Euro bewegte sich gegenüber dem US-Dollar auch am Mittwoch weiter abwärts und fiel im Tagesverlauf sehr dynamisch bis unter die 1,43er-Marke. Das Tagestief findet sich so ziemlich punktgenau am 61,8% Fibonacci Level, bezogen auf die letzte Aufwärtsphase, die am vergangenen Montag bei 1,4577 USD endete. Sollte der Euro im weiteren Verlauf nachhaltig unter die 1,43 USD und unter besagtes Fibonacci Level fallen, würde sich das Chartbild – hinsichtlich eines erneuten Ausbruchsversuchs auf der Oberseite des Dreiecks – vorerst deutlich eintrüben. Ein Test der unteren Begrenzung dieser Konsolidierungsformation könnte dann wahrscheinlicher werden. Diese findet sich derzeit knapp unterhalb von 1,42 USD. Impulse für den weiteren Kursverlauf bzw. erhöhte Volatilität, sind heute mit folgenden Wirtschaftsterminen möglich:
12:00 DE Industrieproduktion Mai
13:00 GB Leitzins
13:45 EU Leitzins
14:15 US ADP-Arbeitsmarktbericht Juni
14:30 EU EZB-Pressekonferenz
14:30 US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
17:00 US EIA Ölmarktbericht (Woche)

EURUSD 07.07.2011 - daily
EURUSD 07.07.2011 - daily
EURUSD 07.07.2011 - H4
EURUSD 07.07.2011 - H4
Haftungsausschluss: Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Email
Print