Niedriger Yuan fördert die Blasenbildung (FAZ.NET)

Der künstlich niedrig gehaltene chinesische Yuan schürt die Ungleichgewichte in der Weltwirtschaft. Doch nicht nur das: Immer öfter warnen Volkswirte inzwischen auch davor, dass dies zu einer Blasenbildung bei Vermögenswerten führen könnte … weiter auf FAZ.NET

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Email
Print