Der große Irrtum, von Roger Lowenstein

Roger Lowenstein hat mit seinem Buch “Der große Irrtum” zwar nicht direkt ein Trading-Buch geschrieben – aber deswegen ist es nicht weniger lesenswert. Sachlich aber dennoch spannend wird der Aufstieg und Fall eines der größten Investmentfonds der Geschichte “Long Term Capital Management” (LTCM) beschrieben. Die zum Teil prominenten Initiatoren des Fonds – darunter zwei Nobelpreisträger der Wirtschaftswissenschaften – konnten anfänglich beeindruckende Gewinne erzielen, machten jedoch ein großes Geheimnis um ihre Strategie und die gehandelten Positionen. Das hielt die renomiertesten Investment-Banken der Wall Street jedoch nicht davon ab, dem Fonds immer größere Kredite zu gewähren und ungeachtet des Risikos, der Gier freien Lauf zu lassen. Doch plötzlich brach das Kartenhaus aus Schulden und milliardenschweren Spekulationen in sich zusammen und rief schließlich sogar die New Yorker FED (Federal Reserve) auf den Plan, um den Super-Gau zu verhindern. Und die Moral von der Geschichte? … Hierzu möchte ich Adolf Ropeter (Vorstand IDC AG) zitieren: “Der Fall von LTCM verdeutlicht, dass jeder noch so erfolgreiche Anleger sich eine gewisse Demut gegenüber den Märkten erhalten sollte.”

Weitere Rezensionen und Bestellmöglichkeit auf Amazon.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Email
Print